Wer ist Online

Wir haben 33 Gäste online
Die Wendische Trachtentanzgruppe stellt sich vor PDF

tanzAktion



2006_._Sylke_Schtz_Leiterin-WTG1

Die Wendische Trachtentanzgruppe Ströbitz präsentiert und
tanzt wendische Geschichte nach bekannten und neuen Melodien. Wenn Sie Interesse an der Gruppe oder einem Engagement haben, so senden Sie einfach eine Anfrage an die Leiterin, Moderatorin  und Choreografin Sylke Schötz.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

 

 

Alte Tänze schwungvoll neu beleben


Der Cottbuser Postkutscher Eberhard Fischer († 2010) unterwegs mit den Tänzerinnen und Tänzern der Wendischen Trachtentanzgruppe.

Die Wendische Trachtentanzgruppe Ströbitz ist seit 1993 eine feste Säule der Cottbuser Kulturszene. Dabei war die Gründung ein blanker Zufall. Hilde Müller, Mitorganisatorin des Internationalen Trachtenfestes in Sittensen war im Spreewald auf der Suche nach wendischen Trachtengruppen. Ihr Weg führte sie nach Cottbus, wo sie durch Zufall Helga und Manfred Peters sowie Marianne Düpsch kennenlernte. Die drei Ströbitzer waren gleich Feuer und Flamme von der Idee, mit einer Trachtengruppe nach Sittensen zu fahren. Auf die Frage:“Tanzt Ihr oder singt Ihr?“ antwortete Marianne Düpsch ganz spontan: „Wir tanzen."

Damit stand also die Verabredung für Juni 1993, aber noch lange nicht die Tanzgruppe. „Wir hatten keine Noten, keine Lieder, keine Musik, keine Tänze und nur drei Monate Zeit“, erinnert sich Marianne „Palucca“ Düpsch. Tanzwillige Ströbitzer waren bald gefunden und harte Proben folgten. Mit der Annemarie-Polka, dem Schäfermädchen und der Spreewaldmühle begeisterten die Ströbitzer das Publikum in Sittensen und es stand fest, dass es nicht bei einem Auftritt bleiben sollte.      fahne2009BackgroundGreen

Seither präsentiert die Wendische Trachtentanzgruppe Ströbitz in aller Welt Spreewälder Trachten und nutzt auf diese Weise die Möglichkeit, für unsere Region zu werben. Tänze, die schon die Großeltern und Urgroßeltern getanzt haben wie Walzer, Polka, Rheinländer, werden zum Teil neu choreografiert und mit modernen Tanztechniken verbunden. Mit Anekdoten, Geschichten und Gedichten wird das Publikum in den Spreewald entführt. Es nimmt teil an der Lebensfreude der Wenden. Bei temperamentvollen Polkaschritten und Walzerdrehungen können schon mal Biergläser von den Tischen gewirbelt werden.

„Eines der schönsten Komplimente, das wir erhalten haben war: ‚Sie sprechen nicht nur über Geschichte und Regionales. Man hat den Eindruck, sie erzählen von zu Hause‘“, berichtet Sylke Schötz, Choreografin, Trainerin, Moderatorin und seit 2004 Leiterin der Tanzgruppe.

Liebevoll werden die wendischen Trachten gepflegt, die teilweise aus alten Ströbitzer Familien stammen und traditionell von Generation zu Generation, von der Mutter an die Tochter, weitergegeben werden. Voller Stolz tragen die Tänzerinnen die Trachten mit den selbst gestickten Rockbändern, Tüchern und Hauben.

Pro Jahr absolvieren die Trachtentänzer aus Ströbitz· rund 40 Auftritte in Hotels, auf Dorffesten, bei Stadtfesten, Hochzeiten und Geburtstagen, wie zum Beispiels beim Heimat- und Trachtenfest in Burg (Spreewald), beim Lausitzer Bauernmarkt in Cottbus usw..

 

 

Höhepunkte seit 1993:

1995 Bundesgartenschau in Cottbus
1996 Teilnahme am Internationalen Folklorefestival in Ägypten (1.Preis)
1998 Chor- und Folklorefest bei der Landesgartenschau in Nordrhein-Westfalen
The Seaforth Highlanders Pipes & Drums aus Großbritannien spielen bei der Ströbitzer Fastnacht auf
1999 Auftritte in Spanien und Brasilien, hier als Begleitung einer Politik- und Kulturdelegation des Landes Brandenburg
2000 Landesgartenschau Luckau und Besuch bei der rumänischen Folkloregruppe im Banater Land in Temeswar
2002 Gastspielreisen nach Brasilien und Lipezk (Russland)
2004 Das Tanzensemble Razdolie  aus Lipezk  ist bei der wendischen Fastnacht zu Gast
Einladung zur 150-Jahrfeier der Ankunft der wendischen Einwanderer in Serbin (Texas/USA) und weitere Auftritte in Houston, Austin, San Antonio und Galveston
2006 Teilnahmeam Ae-Gams-Festival  in Windhoek sowie Auftritt in Swakopmund (Namibia)
2007 Die Kavango Traditional DANCE Group  aus Namibia ist zu Gast  in Cottbus und bei der Wendischen Trachtentanzgruppe
2008 Gastspiel in Ziegenbrück (Thüringen) und beim Polizeiball Cottbus
Der Houston Liederkranz ist zu Gast
2010 Teilnahme am Sorbischen-Wendischen Festtag anlässlich des Cottbuser Stadtfestes
Eröffnung des Studienjahres der ausländischen Studenten an der BTU Cottbus
2011 Teilnahme am 8. Brandenburger Dorf- und Erntefest in Dissen-Striesow